Sonntag, 12. Mai 2013

einen Lippenstift kaufen gehen


Folgendes Szenario spielte sich vor einigen Tagen in dem Douglas sieben Gehminuten (uhhhh gefährlich!) von meinem zu Hause entfern ab: 
Ich hatte einen von diesen Gutscheinen bei denen man 5 € Rabatt ab einem Warenwert von 30 € erhält. Da ich sowieso einen YSL Nagellack (Blog post hier) kaufen wollte, konnte ich nicht widerstehen meinen Warenwert ein bisschen aufzustocken indem ich mir einen Lippenstift aus der Rouge Coco Shine Serie von Chanel gönne (der Gutschein ist natürlich nur mein vorgeschobener Grund gewesen, ich wollte einfach auch so einen Lippenstift!). Doch als ich vor dem Regal stand, viel mir die Wahl nicht mehr leicht. Ich wollte mich zwischen ‚En Vogue’ ein pink-koralle Ton und ‚Boy’ ein rosa-nude Ton entscheiden. Aber dann habe ich plötzlich alle Farben wieder in Betracht gezogen und das fröhliche Swatchen begann.








Folgende Gedanken schossen mir durch den Kopf: 
Oh nein, Boy und En Vogue sehen sich aber sehr ähnlich! Und beide so sheer... vielleicht doch lieber einen aus der neuen Rouge Serie. So ein kräftigen, beerigen ... hm das könnte ich aber mit Lippenstift und Lipgloss imitieren. Oh Gott, das könnte ich mit allen machen! 
Ich habe keine Ahnung wie ich es dann noch geschafft habe eine Entscheidung zu treffen, aber ich bin mit ‚En Vogue’ in meiner Einkaufstüte nach Hause spaziert. Ich denke es hat damit zu tun, dass er etwas Koralliges hat und das ja mal wieder sehr ‚trendy’ ist diesen Sommer. Außerdem besitze ich ansonsten einfach mehr rosa getönte Lippenprodukte.


Das ist er also: Chanel Rouge Coco Shine in der Farbe 447 ‚En Vogue’. Das Finish ist sehr sheer und glossig. Er hat sogar einige Glitzerpartikel in sich. Auf dem Foto auf meinen Lippen wirkt er eher pink, aber wenn ich ihn auftrage, bekommen meine Lippen eindeutig einen orang-roten Einschlag. Das Farbergebnis variiert natürlich ganz stark je nach dem wie dunkel oder hell meine Lippenfarbe gerade ist oder was für ein Lippenprodukt ich bereits verwendet habe. 
Er ist super für den Alltag, denn man muss sich natürlich keine großen Sorgen machen, dass er verschmiert, da er so sheer ist und er lässt sich ganz unkompliziert zwischendurch nachtragen. Wenn der Gloss verschwindet, bleibt ein leichter Stain, den ich nicht immer wunderschön finde, aber das liegt auch daran, dass diese rot-orangen Farbtöne für mich nicht so einfach zu tragen sind wie gedeckte rosa Töne.
Ich bin nicht so ein Lipgloss-Mädchen, aber so gefällt mir Glanz und Glitzer auf den Lippen sehr. Besonders im Sommer. Besonders im Alltag. Ein oder zwei andere Farbtöne möchte ich mir auch gerne noch zu legen (wahrscheinlich ‚Boy’ und ‚Fiction’) ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen