Dienstag, 28. Mai 2013

L'été Papilion de Chanel


Endlich kann ich die ersten Produkte aus der neuen Chanel Make Up Sommer Kollektion mein Eigen nennen. Falls Ihr euch einen Überblick über ‚L’été Papillon de Chanel’ verschafften wollt, klickt hier. Die Nagellacke (was für eine Überraschung!) ‚657 Azuré’ und ‚647 Lilis’ sind nun Mein.




Ach Azuré... dieser Nagellack ist gerade zu hypnotisch! Er changiert von Blau bis Grün und in der Sonne fangen einzelne Partikel an zu glitzern. Als ich ihn getragen habe, musste ich ihn immer wieder anstarren und bewundern. Schmetterlinge, die 80er, Meerjungfrauen und natürlich das Meer – zahllose Assoziationen sind möglich. Mich ganz persönlich hat er aber an das kleine Buch ‚Living Jewels’, das mir mein Opa mal geschenkt hat, erinnert. 
Zu meiner Überraschung, hat er sich auch als viel tragbarer entpuppt, als ich es mir vorgestellt habe. Ich dachte er wäre immer ein bisschen over the top und schwer mit Kleidung zu kombinieren, aber er hat mir jeden Tag gut an mir gefallen, ohne, dass ich mir große Mühe machen musste.



Lilis hat mich überzeugt, als ich gesehen habe, dass er die perfekte Mitte zwischen Fracas und Holiday bildet. Holiday ist ein sehr kräftiges orangiges Korall. Lilis ist ein bisschen gedeckter und hat einen leichten Touch ins pink in Richtung Fracas. Richtig deutlich wird das aber nur im direkten Vergleich zu Fracas und Holiday. Trägt man ihn auf den Nägeln, ist es einfach ein wunderschöner Korall-Ton.
Lustigerweise passt Lilis perfekt zum Rouge Coco Shine ‚En Vogue’, der eigentlich auf der letzten Sommerkollektion stammt und somit zu Holiday gehört. Trägt man darunter den Revlon Just Bitten Kissable Balm Stain in der Farbe Rendevouz, erhält mein ein sommerliches Alltags-Korall. Diesmal eine Dreier-Kombi, die ich liebe :)

Mich reizen aus der Kollektion auch noch die beiden Rouge Coco Shines, weil ich zu einem auf dem Sheer-Lip-Trip bin und zu anderem die Farbtöne auf den Pressebildern toll kombiniert sind. Die mint farbene Wimperntusche finde ich auch spannend. Aber ich denke, ich werde die Maybelline Jade Variante probieren. Psst, die gibt’s zur Zeit teilweise sogar gratis, wenn man eine schwarze Mascara kauft.


1 Kommentar:

  1. Stimmt, der Chanel Azuré Nagellack und die 2€ Variante von P2 sehen sich wirklich schon sehr ähnlich. Allerdings glaube ich, dass deiner noch ein bisschen mehr funkelt ;).

    Mira, ich bin ja schon ein bisschen neidisch auf deine wunderschöne Nagellacksammlung ;)

    Liebe Grüße!
    Wiebke

    AntwortenLöschen