Dienstag, 2. Juli 2013

ANNECY - Animations Film Festival - 2013


Vor zwei Wochen habe ich das Animationsfilm-Festival in Annecy besucht. Ich war bereits vor zwei Jahren dort und somit habe ich mich umso mehr auf die Stadt und das Festival gefreut.



Die Stadt hat alles was man braucht. Sie sieht zauberhaft aus. Es gibt einen See zum schwimmen und Berge zum wandern und viele Läden zum einkaufen. Und wenn das Festival stattfindet, dann ist die Stadt voll mit Leuten, die Animationsfilme lieben. Die Atmosphäre ist wahnsinnig toll und auch das Wetter hat mitgespielt – was sehr gut war, denn wir haben gecampt. In meinem Video erzähle und zeige ich euch ein bisschen was vom Festival, der Stadt und die Dinge, die ich eingekauft habe. Falls euch das interessiert schaut einfach rein.



Was ich aber nicht erwähnt habe ist das Essen und Essen finde ich immer sehr spannend in anderen Ländern. Weil ich campen war, habe ich viele Malzeiten auch aus Kostengründen am Campingplatz eingenommen. Zum Frühstück gabs eine Woche lang Pumpernickel aus der Dose (super praktisch zum Reisen, wenn man nicht auf vollwertiges Brot verzichten möchte) mit Kurbisbrotaufstrich und Instantkaffee. Mittags habe ich mir dann Leckereien aus Patisserien (Croissants, Macarons, Eclairs,...) und dem Supermarkt geholt (das Zitronen-Minze Getränk war zum Beispiel unendlich lecker). Abends gings dann zurück auf dem Campingplatz um irgendwas mit Nudeln zu essen.



Ich fand es sehr herrlich zu campen. Das werde ich bald noch mal mit meinen Freund an der Ostsee wiederholen. Dann werde auch etwas ausführlicher vloggen.

Mögt ihr Camping?



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen