Sonntag, 15. September 2013

ALEXA CHUNG - 'IT'


Ich habe mich –  als riesiger Alexa Chung Fan ganz offensichtlich - sehr auf dieses Buch gefreut. Ich hatte ein bisschen Sorge, dass das buch zu 99% aus Bildern besteht, wie es häufiger mit diesen ‚Star-Büchern’ ist, aber diese Sorge war unbegründet. Es sind natürlich viele Bilder (und auch Zeichnungen) enthalten, aber eben auch einige Seiten Text.



Das Buch ist perfekt geeignet für einen kuscheligen Lese-Nachmittag. Länger werdet ihr nicht brauchen es zu Lesen. Es ist offensichtlich eine ganz leichte Lektüre über Mode und Make Up. Alexa Chung schreibt über ihre modischen Wurzeln und Inspirationen und gibt auch sehr konkrete Tipps. Darüber bin ich sehr dankbar! Ich habe ununterbrochen Notizen während des Lesens gemacht. Man hat aber ebenso auch die Chance Alexa ein bisschen besser kennen zu lernen.

Für mich ist Alexa Chung der Inbegriff von ‚Effortless’ und so hat sie auch ihr Buch geschrieben. Trotz der Tatsache, dass sie gerade ein Buch über Mode schreibt, nimmt sie sich ganz und gar nicht ernst und macht zahlreiche amüsante Bemerkungen. Sie schreibt zwischendurch auch einfach mal ein paar Seiten über Liebeskummer. Dadurch wirkt das Buch ein bisschen zusammengeflickt und abhackt, weil sie auf der nächsten Seite schon wieder über etwas anderes schreibt. Das finde ich ein bisschen schade, denn ich bin der Meinung, dass all die Themen tatsächlich zusammen gehören, um ‚it’ in Worte zu fassen. Wäre das Buch einfach ein bisschen länger, so hätte man durch Übergänge die Zusammenhänge besser erfassen können und ein Bogen wäre gespannt.
Ich glaube nicht, dass das Buch für Menschen interessant ist, die nicht in irgendeiner Art und Weise an der Person Alexa Chung interessiert sind. Es sei denn sie haben eine Leidenschaft für wunderschöne Bücher – dieses Buch ist durch und durch so hübsch und hochwertig! Das kann nicht unerwähnt bleiben.

Ich bin mit Absicht sehr wage mit dem Inhalt geblieben, weil ich niemanden das Lesevergnügen nehmen wollte. Aber falls es euch interessiert schreibe ich gerne einen Post mit Dingen, die ich durch das Buch gelernt habe. So müsst ihr das Buch nicht lesen oder alle, die es gelesen haben, können nachlesen was ich besonders interessant fand. Ich bitte um Feedback.

Kommentare:

  1. Das Buch klingt super interessant. Auch der Titel ist so schön schlicht. Ich glaube, das will ich auch =)

    AntwortenLöschen