Montag, 2. September 2013

Mein Freund ist vier Monate in Amerika...





... und das hat mich in ein kleines Tief fallen lassen, das verursacht, dass zur Zeit sehr wenig auf meinem Blog los ist und nun schon wieder über eine Woche kein neues Video von mir online ist. 

Mein Freund und ich wohnen zusammen. Er ist auch die Person mit der ich die meiste Zeit verbringe. Nun sitzt ich schon seid einige Tagen allein in meiner Wohnung und fühle mich verlassen und bin sehr deprimiert. Passend zu meiner Stimmung ist es nun auch regnerisch und kalt. Das mag ich irgendwie. Ich finde es an sich auch gar nicht schlimm vier Monate allein zu sein. Ich habe so viele feine Sachen vor was mein Animations Studium und natürlich auch meinen Blog und Youtube Kanal betrifft. Das könnt ich sowieso nur alleine machen. Ich glaube auch man kann sich alleine viel besser konzentrieren und generell Sachen anders macht und das finde ich spannend. 

Doch noch leide ich sehr irgendwie. Ich dachte ich komm schneller darüber hinweg und ‚starte durch’. Vielleicht morgen?


Gibt es etwas was dich gerade deprimiert?

Kommentare:

  1. 1. total hübsches Foto 2. OMG Katzennagelsticker! :D
    und 3. ich kann deine momentane Stimmung gut nachvollziehen. Ich hänge gerade auch durch. Bei mir liegt es aber eher an der Zukunftsplanung. Studienplatz, Ausbildung, keine Kohle, totale Abhängikeit von anderen, keinen Job, kein Praktikum (weil Praktika gibts ja nurnoch mit Berufserfahrung... sag ich mal nichts zu). In Berlin ist das ja auch bekanntlich ein kleines Problem (kennst du ja vlt auch).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 1. Danke :) 2. Kein Sticker, kann man ganz leicht selber machen und dazu gibts hoffentlich diese Woche noch ein Video! 3. Ach ja, diese Zukunfts Sorgen quälen mich sonst auch sehr sehr sehr. Ich habe zwar noch mein Studium, aber keine Ahnung was ich danach machen soll! Das ist wahrscheinlich so das Problem in unserem Alter :/ Hoffentlich geht das irgendwann mal weg...

      x m

      Löschen
  2. Also wenn mein Freund vier Monate so weit weg wäre...ich hätte da echte Probleme mit! Mal abgesehen davon, dass ich ihn schrecklich vermisse würde, kenne ich mich gut genug um zu wissen wie skeptisch und misstrauisch ich der Sache gegenüber stehen würde. Nein, das wäre wirklich der Horror!
    Hoffentlich kommst du besser damit zurecht und nutzt die Zeit für viele tolle Videos, dein Studium und deinen Blog.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Misstrauisch sein ging recht schnell vorbei. Das vermissen ist leider noch ganz schlimm. Auch wenns er nun schon über eine Woche Weg ist, habe ich mich noch ganz und gar nicht dran gewöhnt. Ich hoffe das ändert sich bald und ich kann mich besser auch Videos, Blog und Animation konzentrieren.

      x m

      Löschen
  3. gerade erst durch eine verlinkung aus einem anderen blogpost gesehen.
    hoffe dir geht es mittlerweile ein bisschen besser. ist jetzt nicht gerade ungefähr halbzeit?
    kenne das gefühl allzu gut. mein freund & ich wohnen auch zusammen & bald steht uns das in einer ähnlichen weise bevor. herbst/winter ist nicht gerade perfekt dafür.
    halte durch & wenn du ablenkungsweihnachtskekse backen magst, meld dich bei uns :)
    lg, jo!

    AntwortenLöschen