Freitag, 6. September 2013

Vogue Fashion Night Out 2013 - Berlin


Gestern war es endlich wieder soweit. Ich hatte mich sehr auf die Vogue Fashion Night Out gefreut. Natürlich besonders auf die limitierten Chanel Nagellacke, die exklusiv gestern Abend verkauft wurden. Aber ich habe auch noch ein bisschen mehr mit nach Hause gebracht. Versuchen wir den Abend Revue passieren zu lassen.







Die erste Station, die meine Freundinnen und ich angesteuert haben, war das KADEWE. Letztes Jahr wurden nur dort die Chanel Nagellacke verkauft. Dieses Jahr auch wieder im Chanel Store auf dem Ku’damm. Hätte ich das gewusst, wäre ich dorthin gegangen. Denn es ist leider ganz und gar nicht angenehm in das KaDeWe zu kommen. Dieses Jahr gab es nur für Menschen mit Einladung eine Schlange. Menschen ohne Einladung standen dumm in der Gegend rum und bekamen keine wertvolle Antworten von dem leider unfreundlichen Secruity Personal. Im Nachhinein hätte alles so viel einfacher und angenehmer sein können, wenn man via Vogue oder Personal besser informiert werden würde. Vielleicht verfasse ich nächstes Jahr vorher einen kleinen Ratgeber mit Tipps und Tricks ;)
Eine seeeehr liebe Dame (deren Namen ich leider gar nicht weiß, die das aber vielleicht liest), die wir in der Schlange getroffen haben und vor uns ins KaDeWe durfte, hatte mir schon mal die Nagellacke gekauft. Nachdem wir drin waren, war alles fein. Auch eine meiner Freundinnen hat sich einen Nagellack gekauft. Dort haben wir auch unendlich coole Chanel Postkarten bekommen. Danach sind wir mit gratis Cocktails von Stand zu Stand geschlendert und haben uns amüsiert. Ich habe an allen Sachen bei Diptyque geschnuppert und hätte mir beinahe eine Kerze geholt. Aber da es keinen besonderen Deal gab, habe ich beschlossen irgendwann ein Andermal zurückzukommen.

Dann gings zu COS. Dort gab es 20% Rabatt, was besonders meine Freundinnen begeistert hatte. Ich wollte es eigentlich bei den Lacken belassen, aber wie das so ist. Mehr Sekt, eine Hose, die ich schon letztes Jahr kaufen wollte und Rabatt. Da konnte ich nicht widerstehen. Ich kann jedem die COS Jeans ans Herz legen. Ich trage eigentlich gerne nur noch High Waisted Jeans (vielleicht werde auch ich ein bisschen erwachsen?) und diese sitzen so hervorragend und ich habe echt Probleme Hosen zu finden. Die neue Jeans ist Dunkelgrau. Die Gleiche nur mit etwas mehr Stretch habe ich in Hellgrau. Nun fehlt mir nur noch eine Blue Jeans. Das T-Shirt zur Fashion Night habe ich mir nicht gekauft, das war bei meinem Vogue Abo dabei.




Danach sind wir noch kurz zu AVEDA. Dort hatte eine meiner Freundinnen letztes Jahr kräftig zugeschlagen. Dieses Jahr haben wir verrückte Cocktails mit Veilchenlikör getrunken, die Musik von live DJ genossen und Fotos von uns mit einer Instax machen lassen.

Zuletzt haben wir ganz dekadent den Fahrer Service der Fashion Night in Anspruch genommen um in die falsche Richtung zu einer U-Bahn Station zu fahren. Das wars dann leider auch wieder. Leider. Ich kam mir ein bisschen wie Cinderella vor. Um 12 Uhr ist wieder alles vorbei und ich musste zurück in mein einsames zu Hause. Geblieben sind mir ein paar schöne Dinge und die Erinnerung an den Spaß. Aber ich bin mir sicher, dass meine Prinz(essinen) mich (ab und an) aus meinen einsamen zu Hause retten werden.
                   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen