Montag, 6. Januar 2014

Diptyque Alternativen


Regelmäßig schleiche ich im KaDeWe um den Diptyque Verkaufstand herum. Ich schnuppere dann an jeder einzelnen Kerze und lasse mir jedes Mal einen anderen Duft auftragen. Bis jetzt konnte ich mich bei den hohen Preisen nie zu einem Kauf durchringen.



Diese kleine Vorgeschichte soll verdeutlichen, dass ich nie eine Diptyque Kerze besessen habe, also keine Erfahrung habe wie gut sie brennt oder den Raum mit Duft füllt. Deswegen verwende ich im Folgenden nicht das Wort ‚Dupe’. Nichts desto trotz glaube ich durch meine creepy KaDeWe Aufenthalte erschwingliche Alternativen für zwei Diptyque Kerzen bei Muji gefunden zu haben.

Die erste trägt sogar den gleichen Namen Feu de Bois und riecht genau so wie alle positiven Eigenschaften eines Lagerfeuers. Ich mag den Duft, weil er mich an die kuscheligen Nachmittage meiner Kindheit vorm Kamin bei meinen Großeltern erinnert. Besonders beeindruckt hat mich, dass die Kerze bereits unmittelbar nach dem Anzünden das Zimmer mit ihren Duft gefüllt hat. Sie brennt sehr gleichmäßig ab. Bisher die qualitativ hochwertigste Duftkerze, die ich ausprobiert habe.
Eine Alternative zur berühmten Figuier wäre Muji’s Feigenkerze im Glas. Sie duftet ebenso fein und intensiv wie die Lagerfeuer Kerze, allerdings brennt sie nicht so gleichmäßig ab. Das Naturwachs wird aber zart genug um Unregelmäßigkeiten kinderleicht auszugleichen.

Vielleicht gerade weil Diptyque so teuer ist, scheint es für mich das ultimative Kerzen Erlebnis zu symbolisieren. Mit meinen zwei Muji Freunden lässt es sich vorerst ganz gut aushalten kein Vermögen für eine Kerze auszugeben.

Kommentare:

  1. oooh und wieder bin ich traurig, dass ich keinen MUJI in meiner nähe habe:(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist gemein! Es macht so Spaß dort an allen Kerzen zu schnuppern und die durch die ganzen Stifte zu stöbern. Es gibt zwar den Online Store, aber der hat natürlich blöde Versandkosten... :/

      Löschen