Mittwoch, 22. Januar 2014

OBSESSED


Eigentlich gibt es nur einen Nagellack und das ist natürlich ‚407 Jade’ von Chanel. Gegen ihn scheint jede Limited Edition auf ein Mal vollkommen belanglos. 2009 gab es ihn auf der Vogue Fashion Night Out zu kaufen und hat bis heute Einfluss auf das Farbspektrum jedes Nagellacksortiment –ganz gleich welcher Marke- hinterlassen.



Damals mit 19 (2009) war ich riesen Leigh Lezark (aka Princess Coldstare) Fan (ja, ich hatte auch mein Haare schwarz gefärbt) und war unendlich froh, dass das H&M Magazin ihr die ganze letzte Seite gewidmet hatte. Denn ansonsten war in den deutschsprachigen Printmedien wenig von ihr zu sehen. Jade wurde (ja, ich habe den Zeitungsausschnitt immer noch, nein, nicht wegen Leigh Lezark, ja, wegen Jade) dort als ihr Lieblingsnagellack angegeben und somit musste ich, noch als Chanel Jungfrau, ihn natürlich unbedingt haben und war von den ebay Preisen um die 100€ schockiert. 
Heute ärgere ich mich zu Tode, dass ich damals nicht schon etwas mehr mit High End Make Up Trends in Berührung gekommen war. Ich war sogar recht gut verdienend nach dem Abi und hätte mir den Lack locker leisten können. Heute muss man viel mehr auf den virtuellen Auktionstisch legen um den begehrtesten Lack ever (ever ever) zu erwerben. So viele Male habe ich geboten, so häufig überboten, so viele beinahe Herzinfarkte und gerade neulich setzte mein Herz wieder eins, zwei Schläge aus und mein Gehirn brauchte ein paar Minuten um zu verarbeiten, was ich da gerade las. ChaHeVu, eine passionierte Chanel Nagellack Sammlerin mit Blogger-Leidenschaft, verlost ihn, Jade, ja, du hast richtig gelesen.

Ich bin immer noch ganz durcheinander deswegen und werde wahrscheinlich nicht gewinnen. Nichts desto trotz scheint er ein Mal wieder so nah. Wenn ihr wollt, versucht auch euer Glück hier, oder drückt mir die Daumen. Ein Blick auf ihren Blog lohnt sich so oder so. Ich habe den Blog bei der Recherche nach einem Chanel Nagellack, den ich nicht zuordnen konnte, entdeckt und war vollkommen überwältigt von der wahnsinnigen Vielfalt von Chanel Nagellacken.



Viel Glück (auch dafür, dass ihr den Blogpost mit den meisten Klammern ever (ever ever) gut überstanden habt)!
PS: ... to be continued...

Kommentare:

  1. Ich drücke dir natürlich die Daumen.
    Ich hat das selbe Dilemma mal mit einer Handtasche (weil ich einfach zu geizig war, als es sie noch im Laden gab). Aber Gott sei Dank habe ich sie dann nach einem Jahr bei Kleiderkreisel gefunden.
    xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) oh ja auf Kleiderkreisel konnte ich auch so einige verpasse Chancen doch noch möglich machen :) x m

      Löschen