Sonntag, 23. März 2014

Fragen am Sonntag




Ich wurde von der liebste Flora von rothaariges ‚nominiert’ zum ‚Liebster Award'. Bei Youtube bin ich ein Pro was Tags und Co angeht, aber in der Blogwelt kenn ich mich was solche Dinge angeht gar nicht aus. Da ich aber die Flora sowie ihre Fragen sehr mag, werde ich sie einfach beantworten und ein totaler Spielverderber sein und es dabei belassen.

1. Was ist deine schönste Sommererinnerung?
Laaange drüber nachgedacht, nichts eingefallen. Es gibt einfach keine einzelne prägnante Erinnerung. Es gibt über die Jahre viele einzelne Dinge, die ich sehr mochte. Vor allem Sommerabende in Cafés, Parks oder auf Terrassen. Besonders schön und sommerlich war letztes Jahr der Besuch des Animationsfestivals in Annecy. Dort haben wir gecampt. Es war so schön, dass ich dieses Jahr wieder hin muss.

2. Muss die Tasche immer zu den Schuhen passen?
Nein, für mich persönlich überhaupt nicht. Ich achte bei meinen Outfits schon darauf, dass alles zusammenspielt, aber bei mir geht’s dabei eher um Farben und Materialien im Ganzen.

3. Wann bist du glücklich?
Autsch. Keine gute Frage. Ich habe mich mein ganzes Leben lang sehr schwer mit dem glücklich sein getan und zur Zeit besonders schwer. Hoffentlich werde ich daran arbeiten und sage somit: in der Zukunft.

4. Dein Geheimtipp gegen schlechte Laune?
Sich einem Moment nehmen, im Elend suhlen, am Besten Weinen und danach geht’s mir meistens schon besser. Ansonsten natürlich die Klassiker wie laute Musik, Sport oder nach draußen gehen. Letztens saß ich im Zug und war gar nicht gut drauf. Da habe ich durch meine Musik gescrollt und bin bei ‚Der Raab’ mit ‚All In (Alles auf Risiko)’ hängengeblieben. Das Lied hat Stefan Raab eher nebenbei bei einer seiner Pokernächte bei der Michael Wendler zu Gast war komponiert. Das hat er kurzerhand aufgenommen und bei Itunes rausgebracht. Die Tatsache, dass jemand so spielerisch kreativ ist und die Möglichkeiten, die er hat, auch nutzt, so dass aus der Rumblödelei ein kleiner Song mit lustigen Cover wird, find ich so fantastisch, dass ich gleich bessere Laune hatte.



5. Hund oder Katze?
Ist die Frage rhetorisch? Ich glaub jeder weiß, dass ich eine totale Katzen Lady bin. Früher habe ich Hunde nicht nur gehasst, sondern hatte auch panische Angst vor ihnen. Das sind natürlich extreme der Jugend. Ich habe heute immer noch Respekt vor Hunden, weil ich den Umgang mit ihnen einfach nicht gewöhnt bin, aber ich habe sie etwas in mein Herz geschlossen. Ich wünschte ich hätte eine Freundin mit Mops. Dann würde ich Hunde kennenlernen und seine Patentante werde und mich immer um ihn kümmern wenn Not am Mann ist. Vielleicht hab ich irgendwann mal einen Mops.

6. Welches Kleidungsstück wird total überbewertet?
Sehr interessante Frage. Besonders im Sommer wünsche ich mir oft ich würde ländlicher leben. Dann würde ich draußen sein und auf fast alle Kleidungsstücke verzichten. Keine Schuhe, kein BH... einfach ein weites, weiches Kleid aus einer Naturfaser wie Leinen. Abends dann vielleicht einen Baumwollpulli und ein paar Kuschelsocken überziehen. So viel zu meinen wortwörtlich romantischen Gedanken. Aus dem ‚Fashion’ Blickwinkel betrachtet: Leggings. Ich mag die einfach nicht. Ich find sie immer hässlich. Ich fühle mich in denen dick und find sie auch einfach ungemütlich... uhh brisant!

7. Was hat größeren Einfluss auf dein Kaufverhalten: Werbung oder Blogs?
Definitiv Blogs. Werbung hat noch nie auf mich gewirkt. Ich habe Werbung immer nach ‚gut gemacht’ oder ‚schlecht gemacht’ beurteilt. Ich bin mir immer bewusst, dass mir da jemand was verkaufen will. Das ist zwar ab und an auf Blog auch der Fall, aber bei den Blogs, die ich lese, habe ich eher das Gefühl, dass mir eine gute Freundin ihr Lieblingsprodukt ans Herz legt. Das wirkt bei mir ;)

8. Auf welches Beautyprodukt willst du nie wieder verzichten?
Foundation und Concealer. Es muss gar nicht viel sein. Nur ein bisschen und ich fühl mich gleich 1000 mal wohler.

9. Was sagst du zu dem momentanen Fitness-Trend?
Es gab schon schlimmere Trends. Sport machen tut glaub ich jeden Menschen körperlich und seelisch gut. Na ja und wenn es Leuten hilft sich zu motivieren, wenn sie sich schicke Schuhe kaufen oder an einen fancy Kurs teilnehmen, find ich das auch okay. Das gleiche gilt auch für gesunde Ernährung natürlich. Mir ist beides auch viel wichtiger geworden als früher, aber ich fühle mich gut damit.

10. Deine Lieblingsserie?
Aller Zeiten muss ich wohl Twin Peaks und Sex and the City sagen, weil ich sie mehr als ein Mal gesehen habe und mir auch immer wieder ansehen könnte. Twin Peaks liebe ich einfach von der Machart und ja was es mit Sex and the City auf sich hat weiß ich nicht so genau. Ich finde zwar, dass sie trotz ihrer vier ‚unterschiedlichen’ weiblichen Hauptcharaktere, ein eher einseitiges Frauenbild zeigt (das ich nicht unterstütze). Aber ganz ehrlich daran denke ich doch nicht, wenn ich die Serie gucke. Sex and the City ist einfach magisch. Meine aktuelle Lieblingsserie ist American Horror Story. Ich kanns kaum erwarten, dass die nächste Staffel rauskommt.




11. Große oder kleine Ziele?
Ich fand alles war viel einfacher als ich noch ein großes Ziel hatte auf das ich hin arbeiten konnte. Seid dem ich das erreicht habe, hänge ich in der Luft. Ich wünschte ich hätte ein neues großes Ziel. Eines was ich am besten nie erreichen kann, aber komplett leidenschaftlich dafür bin. Ich bin auf der Suche, so lange setzte ich mir kleine Ziele.

Obwohl, ich denke ich möchte doch jemand nominieren. Ich würde gerne Floras Fragen (ich hoffe das ist nun kein No-Go) von der lieben Wiebke von The Green Lipstick beantwortet bekommen. So. Schönen Sonntach noch!

Kommentare:

  1. Du hast so wunderbar menschlich und sympathisch geantwortet.

    Deine Vorstellung von weiten Leinenkleidern und warmen Wollsocken, kann ich so gut nachvollziehen! Diese Tage an denen man einfach nur zuhause ist und genau so durch den eigenen Garten schlendern kann, sind für mich die schönsten.

    Und ja: Sex and the City ist magisch - große Liebe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, danke. Nun kann ich kaum das warme Wetter (außerhalb von Berlin) erwarten und ich hab auch Sex and the City zu lang nicht mehr gesehen ;) da bekomm ich auch gerade sehr Lust drauf! x m

      Löschen
  2. Bei mir ist es genau umgekehrt. Ich habe panische Angst vor Katzen (man denke an Friedhof der Kuscheltiere) und liebe Hunde über alles :D

    AntwortenLöschen