Mittwoch, 23. Juli 2014

Dupe ja oder nein, das ist hier die Frage


Das ist wohl die spannenste Frage der aktuellen Catrice Sortimennsumstellung: Ist der Catrice ‚Beautifying Lip Smoother’ tatsächlich ein Dupe für den gehypten Clarins Instant Light Lip Perfector? Da ich dank eines Catrice Testpakets nun beide Varianten besitze, habe ich sie für ganz genau unter die Lupe genommen.



Farbewiedergabe
Ich habe den das Clarins Original in der Farbe ‚01 reflect rose’ und finde ihn an sich großartig. Nur leider die Farbe nicht. Sie sieht auf meinen von Natur recht dunklen Lippen irgendwie milchig aus. Deshalb trage ich ihn nicht so häufig wie ich gerne hätte. Wäre der Preis nicht so hoch, hätte ich mir schon längst eine weitere Farbe gekauft.
Von dem Catrice Beautifying Lip Smoother habe ich die Farbe ‚020 Apricot Cream’ und ‚030 Cake Pop’. Auf den peachigen Ton habe ich mich besonders gefreut, weil ich immer noch nach einer zart peachigen Farbe für den Sommer suche. Allerdings ist die Farbe auf meinen Lippen überhaupt nicht zu sehen und bin deshalb von Apricot Cream enttäuscht. Der dunklere Ton Cake Pop gibt meinen Lippen genau den Hauch von Farbe den sie nötig haben um hübsch auszusehen. Typisch ‚Your Lips But Better’ plus Glanz.
Unter meiner kleinen Auswahl konnte ich keinen Farb-Dupe ausmachen. Rein farblich betrachtet gefällt mir die 030 von Catrice aber besser als die 01 von Clarins.

Erscheinungsbild
Wenn man nur den Glanz betrachtet finde ich beide Varianten sehr ähnlich. Allerdings macht der Lip Perfector von Clarins seinen Job etwas besser. Die Lippen wirken glatter und makelloser. Trotzdem finde ich, dass der Catrice Lip Smoother auch ein hübsches Ergebnis erzeugt.

Tragekomfort
Ich empfinde den Clarins Lip Perfector deutlich angenehmer auf den Lippen. Er klebt kein bisschen und fühlt sich zarter und leichter auf den Lippen an. Der Lip Smoother von Catrice ist direkt nach dem auftragen etwas klebrig. Es wird besser sobald die Temperatur der Lippen das Produkt etwas aufwärmen. Es bleibt aber leicht sticky.

Geruch und Geschmack
Der Catrice Lip Smoother versucht definitiv den zuckrigen Geruch und Geschmack des Lip Perfectors nachzuempfinden, schafft das aber vielleicht sogar nicht mal halb so gut. Riecht und schmeckt man an dem Catrice Produkt findet man es wahrscheinlich fein (sofern man generell auf süße Geschmäcker bei Lippenprodukten steht), kostet man dann aber ein Mal Clarins, kann einen das nicht mehr beeindrucken.

Pflegewirkung
Besonders beliebt ist der Clarins Lip Perfector unter anderem auch für seine wundervolle Pflegewirkung. Ich finde nicht, dass die Catrice Variante besonders pflegend ist, aber auch auf keinen Fall austrocknend. Die Lippen fühlen sich während des Tragens gepflegt an, ob das lang anhaltend ist kann ich vermutlich erst nach längerer Testzeit sagen.

FAZIT: Vor allem wenn man den Preisunterschied betrachtet, bietet der Beautifying Lip Smoother eine tolle Alternative zum Clarins Instant Light Lip Perfector. Er ist zwar kein 1 zu 1 Dupe. Aber man bekommt eine sehr ähnliche hübsche Verpackung, den nahezu Aplikator und ein fast so gutes Produkt. Vor allem empfehle ich die Farbe ‚030 Cake Pop’. Die habe ich schon und werde ich noch viel tragen. Ich finde es großartig, dass Catrice ein solches Trend Bewusstsein hat und versucht uns die High End Produkte in die Drogerie zu bringen. Vielen Dank dafür und gerne mehr :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen