Mittwoch, 6. August 2014

All Of The Oils


Es hat mit Haaröl angefangen. Im laufe der Zeit sind Öle für diverse Anwendungs-Zwecke gefolgt und ich genieße es unheimlich sie zu benutzen.




GESICHT
Erst vor kurzem habe ich euch das Melvita Milky Cleansing Oil vorgestellt (klick). Es hilft unheimlich gut das Make Up von der Haut zu lösen und duftet nach Rosen. Preislich liegt es im mittleren Segment.
Ein wahres Preis-Leistungs-Wunder ist das Alverde Gesichtsöl Wildrose, das (offensichtlich) ebenfalls nach Rose duftet. Nachdem mir das Khiels Midnight Recovery Öl leer gegangen ist, dacht ich versuche ich mal eine günstige Variante und in anbetracht der Tatsache, dass das Alverde Öl weniger als ein zehntel kostet, ist die Wirkung wirklich sehr zufriedenstellend. Ich benutze es übrigens nur wenn ich ein Peeling und/oder eine klärende Maske verwendet habe.

KÖRPER
Mein aller liebstes Öl ist wohl das Huile Prodigieuse von Nuxe. Der Duft ist einfach himmlisch! Es soll für Körper, Haar und Gesicht geeignet sein. Ich benutze es ab und an Für die Haare, aber vor allem am Körper. Da es sich dabei um ein Trockenöl handelt, ist es nicht fettig auf der Haut, macht sie aber unendlich weich und lässt sie sehr gesund aussehen. Falls ihr eine etwas günstigere Alternative aus der Drogerie möchtet, empfehle ich euch das Kneipp Mandelblüten Hautöl. Der Duft ist zwar leider ein anderer (trotzdem sehr gut!), aber ansonsten ist es im Auftrag und der Wirkung dem Nuxe Öl sehr ähnlich. Ich benutze es täglich und spare mir das Nuxe Öl für besondere Tage auf. Ein anderes Öl was ich gerade täglich benutze ist das Weleda Dehnungsstreifen Pflegeöl. Ich vermute es ist vor allem für Schwangere gedacht, aber seitdem ich durch den Sport etwas schlanker an Po und Hüften geworden bin, sieht man meine Dehnungsstreifen, die ich seitdem Teenager Alter besitze, leider etwas deutlicher. Weil ich das Öl aus einem Set zu Haus rumfliegen hatte, wollte ich ihm eine Chance geben. Ob es wirklich hilft, kann ich noch nicht sagen. Mir gefällt der ‚gesunde’ Duft und Prozess des Einmassierens schon Mal gut. Es ist kein reichhaltiger und spürbarer auf der Haut als die anderen Öle.

HAAR
Wie bereits erwähnt benutze ich das Nuxe Huile Prodigieuse als Haaröl. Es verleiht den Haaren Glanz und natürlich auch den unheimlich feinen Duft. Mein bisher liebstes Haaröl besitze ich momentan gar nicht. Das ist das Alterna Smooth Kendi Dry Oil Mist. Es kommt mit einem unheimlich feinen Zerstäuber. So wird es toll verteilt und das Haar sieht einfach umwerfend damit aus. Es kann gut sein, dass ich mir das irgendwann noch mal nachkaufen muss. Leider ist es aber eines der teureren Öle.


Habt ihr ein Lieblings-Öl? Ich werde gerne angefixt! Auf meiner Öl-Wunschliste steht übrigens ganz oben das Fabulous Face Oil von Aesop.

Kommentare:

  1. Das passt jetzt wohl nicht zum Thema Öl, aber seitdem ich das Alverde Gesichtswasser Wildrose benutze, ist meine Haut wirklich gut geworden. Jetzt hast du mich angefixt, vielleicht wird sie ja noch besser, wenn ich das Öl dazubenutze.. :-D

    choconistin.blogspot.de ,lg♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das muss ich mir anschauen! Mir gefallen die Alverde Hautpflege Produkte insgesamt ganz gut :) x m

      Löschen