Dienstag, 26. August 2014

Meine Essie Lacke


Früher haben mich Essie Lacke eigentlich nicht besonders interessiert. Aber es passierte immer wieder, dass wenn mir an einer Person ein Nagellack gefiel, dass es sich dabei um einen Essie Nagellack hielt. Und wie ihr auf diesem Foto seht bin ich mittlerweile auf den Geschmack gekommen.




Ich weiß nicht genau was es ist. Aber Essie Lacke machen einfach Spaß. Essie hat eine wundervoll Farbauswahl und immer wieder LEs mit spannenden Saisonfarben. Wenn ich meine Essie Lacke so ausgebreitet sehe, bin ich überrascht wie gut die Farben zueinander passen. Ein kleiner Ausreißer ist der Coral farbende ‚Sunday Funday’ (klick). Das sind die anderen von oben nach unten und links nach rechts:
Parka Perfect, Mint Candy Apple, Fiji, Bikini So Teeny, Naughty Nautical, Sunday Funday, Splash Of Grenadine, After School Boy Blazer, Stylenomics, Maximillian Strasse Her, Solid Rock Basecoat, Full Steam Ahead.
Ganz besonders gerne mag ich übrigens ‚After School Boy Blazer’. Das ist ein extrem dunkles Blau und meiner Meinung nach unheimlich schick auf den Nägel zu tragen.

Bei einem Lack handelt es sich nicht um einen Farblack. Sondern um den Rock Solid Basecoat. Was ich ziemlich beachtlich finde, ist dass er so gut wie leer ist, aber sich trotzdem noch gut auftragen lässt. Das ist eher selten der Fall. Allerdings hat er von Beginn an in Kombination mit anderen Lacken Bläschen gebildet. Ironischer Weise häufig mit anderen Essie Lacken. Außerdem braucht der Nagellack mit Basecoat länger zu trocknen, aber das hatte ich bis jetzt leider bei jedem Basecoat.

Gerade ist übrigens wieder ein neuer Essie Lack auf dem Weg zu mir. Er heißt ‚Sittin Pretty’ und ist aus einer vergangen Limited Edition und jaaaa wieder ist es Essiebutton Schuld. Sie trägt ihn gerade ununterbrochen!
PS: Mit ist aufgefallen, dass ich leider ‚Absolutely Shore’ vergessen habe. Lässt sich furchtbar lackieren, aber sieht wunderschön auf den Nägeln aus!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen