Samstag, 2. August 2014

What's In My (New) Bag?!


Vermutlich mein Schnäppchen des Jahres ist diese wundervolle Tasche von COS. Das ist eins der Modelle das je nach Saison in verschiedenen Farben daher kommt. Ein liebe Freundin von mir hat sie in schwarz und seid dem wollte ich sie auch unbedingt haben. Sie ist schick und schlicht und hat eine wundervolle Größe in der ich noch keine andere Tasche besitze. Aktuell gab es die Tasche in Grau, Schwarz wäre sie mir zwar lieber gewesen, aber da ich sie dank Sale für nur ein Drittel des Preises ergattern konnte, fällt es mir leicht über diesen ‚Makel’ hinweg zu sehen.

Ich dachte es wäre nett die Tasche mit einem ‚What’s In My Bag’ willkommen zu heißen. Bis jetzt habe ich das ja nur als Video gemacht (klick), aber mir gefällt es in Blogpost Form auch immer sehr gut. Also los geht’s!




(1) So gut wie nie gehe ich ohne mein Handy aus dem Haus. Geschützt wird es weiterhin von meiner geliebten Hello Harriet Hülle!

(2) Natürlich wäre es auch schlecht wenn ich meinen Schlüssel vergessen würde. Der Anhänger ist mein geliebter Luke Skywalker als Lego Figur.

(3) Bei dem Wetter zur Zeit brauche ich meistens auch dringend meine Sonnenbrille. Denn nicht nur meine Haut, auch meine Augen sind sehr Sonnenempfindlich. Zur Zeit trage ich dieses Modell wieder besonders gern. Dabei handelt es sich um einen wunderfeinen Trödelmarkt fund meiner Mutter.

(4) Neulich habe ich endlich meine Iphone Kopfhörer in einer Jackentasche wiedergefunden. Sie haben zwar keiner wundervolle Qualität, nehmen aber dafür kaum Platz weg.

(5) Nun schon seid einiger Zeit trage ich diesen Rossmann Produkt-Tester Coupon mit mir herum. Ich nehme häufiger an der Aktion auf der Rossmann Facebook Seite teil, sofern mit die zu testenden Produkte gefallen. Nur diesen Frosch Flecken Entferner hab ich bis jetzt noch in keinem Rossmann gefunden. Hoffentlich habe ich gleich Glück, dann werde ich in eine größere Filiale gehen.

(6) Das kleine rosa Ledertäschchen von Monki benutze ich als Portemonnaie. Ich mag, dass es so klein ist, aber nach Münzen kramen ist immer nervig.

(7) Dieses wunderschöne Notizbuch von Esme Winter habe ich von der lieben Elsa (klick) zum Geburtstag geschenkt bekommen. Das Papier ist überraschender Weise wundervoll zum Zeichnen geeignet. Ich weiß nur noch nicht was ich vorne drauf schreiben soll ;)

(8) Ich bin sehr glücklich, dass ich mir dieses kleine Schreibmäppchen bei H&M gekauft hab. Es passen ein paar Stifte hinein und ich muss mir keine Sorgen machen, dass sie in der Tasche herumfliegen und auslaufen. Die Stifte mit denen ich momentan gern in das Notizbuch zeichne sind der Copic Multiliner 0.25, der Sakura Gelly Roll in weiß und der Farber-Castell Pitt artist pen B. Für Notizen benutze ich einen schwarzen Stift von Muji. Den kann man mit der Kappe auch wieder wegradieren. Das empfinde ich als unheimlich praktisch.

(9) Das Buch was mich begleitet ist Palo Alto von James Franco. Es ist super für unterwegs, weil es dünn und leicht ist und es sich dabei um mehrere Kurzgeschichten handelt. Eine Geschichte hat genau die richtige länge für eine S Bahn Fahrt durch Berlin.


Kommentare: