Dienstag, 16. September 2014

Die Origins GinZing Reihe


Origins ist eine Marke die mich interessiert und somit habe ich mich sehr gefreut, dass ich Glück hatte und via Douglas Produktester drei Produkte der überarbeiteten GinZing Reihe zur Verfügung gestellt bekommen habe.



GinZing Energy-Boosting Moisturizer (30ml/14,99€)
Der GinZing Moisturizer ist ein Origins Klassiker. Die Creme ist super leicht, fast schon gel-artig, duftet fruchtig frisch und zieht schnell auf der Haut ein. Solche Texturen bevorzuge ich bei einer Gesichtspflege, allerdings habe ich das Gefühl, dass die Pflegewirkung für meine Haut intensiver sein könnte. Im Winter ist sie dadurch wahrscheinlich ungeeignet, im Sommer aber perfekt!

GinZing Refreshing Scrub Cleanser
Mit Solchen Produkten habe ich immer leichte Schwierigkeiten. Wie der Name sagt handelt es sich dabei um ein Reinigungsgel, das Peeling Körner enthält. Ich bin mir nie sicher wie häufig ich es benutzen soll. Um es täglich zu benutzen reizt es meine Haut zu sehr. Außerdem schäumt der Cleanser extrem. Das macht mich skeptisch bezüglich der Inhaltsstoffe. Ansonsten ist die Anwendung sehr erfrischend. Man ist sofort etwas wacher. Ich benutze super gerne zwischen Cleanser und Moisturizer das Caudalie Eau de Beauté. Das intensiviert den kühlenden Effekt.

GinZing Refreshing Eye Cream to Brighten and Depuff
Die Augencreme hat mich unglaublich überrascht. Ich hatte zuerst Sorge, dass sie zu reichhaltig sein könnte, weil ich eher leichtere Augencremes bevorzuge. Die Sorge war vollkommen unbegründet. Sie ist nicht zu fettig, einfach sehr angenehm. Außerdem vermute ich, dass sie verzaubert ist oder so was. Nicht ohne Grund habe ich den Zusatz ‚ to Brighten and Depuff’ im Titel beibehalten. Ich schwöre die Creme hellt wirklich sofort die Augenpartie auf als hätte sie Concealer enthalten. Vollkommen verrückt und sehr willkommen.



Ich habe die Produkte sehr gut vertragen. Mir gefällt, dass laut Origins alle Produkte vegan sind. Sie werben ebenfalls damit auf der Verpackung auf diverse schädliche Inhaltsstoffe wie zum Beispiel Parabene zu verzichten. Bei Codecheck konnte ich auch keine hormonellen Inhaltstoffe finden. Naturkosmetik Richtlinien entspricht Origins, nicht. Origins geht aber grundsätzlich aber schon in eine bessere Richtung als die Durschnitts-Nicht-Naturkosmetik-Marke

Fazit: Ich benutze die Produkte gerne, vor allem die Tagespflege und die Augencreme. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ich mir sie tatsächlich nachkaufen würde, da die Inhaltsstoffe nicht einwandfrei sind und Origins leider zu L’Oreal angehört, die leider nicht besonderen Wert auf Inhaltsstoffe und Tierversuchsfreiheit legen.


Kommentare:

  1. Ich finde es eher problematisch wenn Firmen die Verpackung, Namen oder Bezeichnungen auf "Natur" machen und man darauf eigentlich nicht vertrauen kann. Ich benutze auch nicht nur Naturkosmetik, finde es aber schade, dass dann wie hier Origins zu L'oreal gehört. Man muss also immer nochmal selbst nachforschen.

    LG, Lisa

    irgendwieso.wordpress.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das geht mir genau so. Viele Marke... wie eben auch Khiels oder TheBodyshop (die ja alle zu L'Oreal gehören) werben mit der Natürlichkeit, aber wenn man auf die Inhaltsstoffe guckt, findet man viele nicht so tolle Sachen. Bei diesen drei Origins Produkten fand ich persönlich es in Ordnung. Würde aber vor jeden Kauf eines Origins Produkt, die Inhaltstoffe unter die Lupe nehmen.

      Liebste Grüße
      Mira

      Löschen